Matlab: Matlabplots in Latex einbinden (MATLABTIKZ)

Matlabplots in Latex (MATLABTIKZ)

(English) Das besondere hierbei ist, dass die Bilder die mit MATLABTIKZ erstellt werden in Latex noch angepasst werden können, heißt sie können verzerrt werden und die Schrift im Graphen hat die Latexschriftart und -größe. Dies wird wie folgt in Matlab implementiert:


h(1) = figure(1);

...

matlab2tikz('runge.tikz', 'height', '\figureheight', 'width','\figurewidth', 'figurehandle', h(1));

In Latex werden nun folgende Pakete benötigt.

\usepackage{pgfplots}

\usepackage{grffile}

\pgfplotsset{compat=newest}

\usetikzlibrary{plotmarks}

\usepgfplotslibrary{polar}

\usepgfplotslibrary{patchplots}

Und dann das Bild einfügen: 
\begin{figure}[H]
\newlength\figureheight\setlength\figureheight{5.5cm}
\newlength\figurewidth\setlength\figurewidth{0.65\textwidth}
\input{runge.tikz}
\captionof{figure}{Runge-Kutta-Verfahren 2. Ordnung}
\end{figure}


Dann muss noch wie in dieser Seite beschrieben die Zeile:
      pdflatex.exe -synctex=1 -interaction=nonstopmode --shell-escape %.tex
zu pdflatex hinzugefügt werden.

Nun gibt man noch in der Konsole (CMD) den Befehl:
    initexmf --edit-config-file=pdflatex
und fügt dies in die öffnende Datei ein:
    main_memory=79999999 
    save_size=79999
    extra_mem_bot=79999999 
    extra_mem_top=79999999 
    font_mem_size=799999
    pool_size=7999999
    buf_size=7999999
    EnableWrite18=p
    stack-size=200000
    max-strings=79999999
Und zum Schluss noch:
    initexmf --dump=pdflatex

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Matlab: Polarplot Achsenbeschriftungs- und Skalierfunktion

Matlab: GUI Interface

Matlab: Farbspektrum für Plots